Zum Inhalt springen
Ernährung

Wie die Psyche Ihr Essverhalten beeinflusst und was es mit intuitivem Essen auf sich hat

Unser Essverhalten wird nicht nur von Hunger und Sättigung, sondern von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst. Beispielsweise essen wir aus Langeweile, in Stresssituationen, weil wir einen Gusto haben oder aber auch, wie etwa bei Feierlichkeiten, aus gesellschaftlichen Gründen. Somit spielen Emotionen, Erfahrungen und Einstellungen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, wie, wann und warum wir essen. Wir zeigen Ihnen, wie die Psyche Ihr Essverhalten beeinflusst und wie Sie mithilfe von intuitivem Essen eine gesunde Beziehung zum Essen entwickeln können.

Mehr lesen
Trotz der Aussichten auf eine schlankere Taille hält sich die Begeisterung für Konjaknudeln bei vielen in Grenzen (Foto: Plateresca/iStockphoto.com)
Ernährung

Nudeln mal anders

Teigwaren aus Weizen sind in den vergangenen Jahren etwas in Verruf geraten. Mit Alternativen aus Linsen, Erbsen, Bohnen, Soja oder Konjakwurzel steht dem Pastagenuss jedoch nichts im Wege.

Mehr lesen
Empfehlung der Österreichischen Geselllschaft für Ernährung (ÖGE): Max. drei Portionen fettarmes Fleisch oder Wurstwaren (300–450 g) pro Woche (Foto: luchezar/iStockphoto.com)
Ernährung

Mehr Pflanze, weniger Tier

Massentierhaltung, Tierleid und Umweltverschmutzung. Was tun? Für Veränderung sorgen – mit mehr Gemüse und deutlich weniger Fleisch auf dem Teller.

Mehr lesen
Allgemein

Gemüse anbauen: Bunte Vielfalt aus dem eigenen Garten

Die Unabhängigkeit von Produzenten und Handelsketten, die Qualität der selbst erzeugten Produkte und das Glücksgefühl, nach Wochen und sogar Monaten das selbstgezogene Gemüse verarbeiten und genießen zu dürfen … Die Selbstversorgung mit Lebensmitteln wie Gemüse ist in turbulenten Zeiten wie diesen aus vielerlei Gründen verlockend. Wir haben wertvolle Tipps für Sie, wie Sie es am besten angehen.

Mehr lesen
Michele und Jason Nunn (Foto: © Gina Bažant)
Allgemein

Gundi’s Laden – Der Krise regional trotzen

Mit Michele und Jason Nunn stellen wir zwei engagierte Kneipp-Mitglieder vor, die gemeinsam eine Vielfaltsgärtnerei betreiben und in ihrem liebevoll gestalteten Laden sorgfältig ausgewählte saisonale Produkte und Kunsthandwerke anbieten.

Mehr lesen
Der Bauch ist das Zentrum unseres Körpers, der Ursprung für die Nährstoffe und unsere Körpersäfte (Foto: SurfUpVector/iStockphoto.com)
Allgemein

Du bist, was du verdaut hast

Viele Menschen, die sich ihrer Ansicht nach gesund ernähren, leiden dennoch unter Beschwerden. Über mögliche Hintergründe und warum individuelle Verdauung der Schlüssel zum nachhaltigen Wohlbefinden ist.

Mehr lesen
Haferbrei entlastet den Darm (Foto: Arx0nt/iStockphoto.com)
Ernährung

Mit Hafer gegen Volkskrankheiten?

Insbesondere bei Volkskrankheiten wie Diabetes mellitus Typ 2 empfiehlt der Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e. V. (VDBD) sogenannte Hafertage.

Mehr lesen
Eine Kur mit Sauerkrautsaft oder rohem Sauerkraut, so Kneipp, „reinigt das Blut“ und hilft bei einer „hartnäckigen Verstopfung“. (Foto: PeopleImages/iStockphoto.com)
Ernährung

Entschlacken: Das putzt durch

Übergewicht loswerden, Gesundheit stärken, den Körper von schädlichen Stoffen befreien. Eine Frühjahrskur ist auch ohne strenges Fasten möglich. Wie Entwässern und Entschlacken, Entlasten, Ausleiten und Abführen mit natürlichen Mitteln gelingen kann.

Mehr lesen
Wenn wir etwas schmecken, ist nicht nur unsere Zunge beteiligt, sondern auch unser Geruchssinn, in unserer Nase sitzen 20 Millionen Riechzellen (Foto: Foxys_forest_manufacture/iStockphoto.com)
Allgemein

Alles reine Geschmacksache…

…sagte der Affe und biss in die Seife. Und Recht hat er. Geschmack ist eine höchst individuelle Angelegenheit, abhängig vom Kulturkreis, der Erziehung und der Gewohnheit, also der persönlichen Erfahrung. Wir nehmen uns hier das Speisen, Grausen und Genießen vor – und was es mit und aus uns macht. Außer satt und dick.

Mehr lesen
Mit rund 700 Gattungen und an die 20.000 Arten ist die Familie der Leguminosen zahlenmäßig eine der größten (Foto: egal/iStockphoto.com)
Ernährung

Hülsenfrüchte, die Powerpakete

Das Image vom faden Arme-Leute-Essen haben Hülsenfrüchte längst hinter sich gelassen. Erbsen, Linsen, Bohnen & Co zeigen heute facettenreich, warum es sich lohnt, sie öfter auf den Speiseplan zu setzen. Denn „Klein, aber oho!“ trifft auf die Powersamen eindeutig zu.

Mehr lesen
Immer gut informiert

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle Meldungen, Neuigkeiten aus den Aktiv-Clubs und aktuelle Angebote in unserem Online-Shop

Österreichischer Kneippbund

Dem Österreichischen Kneippbund gehören heute mehr als 30.000 Mitglieder an, denen in rund 200 Kneipp-Aktiv-Clubs ein vielfältiges Gesundheitsprogramm angeboten wird. Regelmäßig erscheint zudem die Kneipp-Zeitschrift – mit vielen praktischen Tipps für mehr Gesundheit im Alltag.

Wichtige Links

[su_menu name=”Footer S2 Shop Allgemein” class=”footer_menu”]

[su_menu name=”Footer S2 Rechtliches” class=”footer_menu”]

Kneipp Shop

[su_menu name=”Footer S3 Shop” class=”footer_menu”]

Kneipp Themen

[su_menu name=”Footer S4 Main” class=”footer_menu”]

[su_menu name=”Footer S4 Aktuelle Schwerpunkte” class=”footer_menu”]