Zum Inhalt springen
Auch regelmäßige kurze Pausen – etwa alle 50 Minuten – sorgen für Entlastung (Foto: CoWomen/pexels.com)

Richtig sitzen am Schreibtisch

Die berufliche Tätigkeit am Schreibtisch soll durch einen ergonomischen Arbeitsplatz und eine gesunde Haltung optimal unterstützt werden, um so die arbeitsbedingten Belastungen möglichst zu minimieren. So kann man Verspannungen, Fehlhaltungen oder Erkrankungen am Bewegungsapparat vermeiden.

Mehr lesen
In der biologischen Landwirtschaft werden die Hühner artgerecht gehalten, das heißt mit viel Auslauf und bestem Biofutter (Foto: Pixabay/pexels.com)

Bio-Eier erkennen

Bei Eiern vom Markt oder bei Eiern ohne Verpackung ist die Herkunft auf den ersten Blick nicht klar. So erkennt man, ob das Ei ein Bio-Ei ist.

Mehr lesen
Kartoffeln liefern wertvolle Kohlenhydrate (Foto: pixabay/Pexels.com)

Mit Kartoffeln länger satt

Kartoffeln haben im Vergleich zu Nudeln oder Reis zwar weniger Kalorien, sie halten aber nicht so lange satt wie Vollkornnudeln oder Vollkornreis. Es gibt allerdings einen Trick, wie man den Blutzuckerspiegel beim Verzehr von Kartoffeln weiter unten halten kann und ein Essen mit Kartoffeln länger sättigt.

Mehr lesen
Regelmäßige Pausen sollte man aktiv planen (Foto: Andrea Piacquadio/pexels.com)

(Arbeits-)Pausen aktiv gestalten

Nach 50 Minuten Bildschirmarbeit soll eine Pause oder ein Tätigkeitswechsel von 10 Minuten durchgeführt werden. Aktive Pausengestaltung hilft, Verspannungen und Ermüden zu vermeiden.

Mehr lesen
Die Blätter der Birke schmecken bitter und entwässern (Foto: ArminStautBerlin/iStockphoto.com)

Birkenblätter zur Entschlackung

Birkenblätter besitzen eine harntreibende Wirkung. Sie werden deshalb als traditionelles pflanzliches Arzneimittel meist in Form von Tee zur Durchspülungstherapie bei bakteriellen und entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege sowie bei Nierengrieß eingesetzt.

Mehr lesen
Fettige Haare benötigen spezielle Pflege (Foto: Element digital/pexels.com)

Fettige Haare?

Fettige Haare – vom Dermatologen auch Seborrhö genannt – können sehr lästig sein. Wir haben Tipps, damit die Haare wieder leichter und geschmeidiger werden.

Mehr lesen
Eine weiche Haut will von innen als auch von außen gepflegt werden (Foto: Andrea Piacquadio/pexels.com)

Weiche Haut

Eine weiche, gesunde Haut benötigt Pflege von innen und außen. Mit diesen Tipps bekommt die Haut reichlich Nährstoffe.

Mehr lesen
Nachhaltig putzen geht ganz leicht (Foto: Anna Puzatykh /iStockphoto.com)

Sauber ohne Chemie

Bad, WC, Küche … rein soll es sein. Und das geht auch selbstgemacht, ohne Chemie. Wir haben eine Anleitung für Sie, wie Sie Allzweckreiniger in Eigenregie daheim herstellen können.

Mehr lesen
(Foto: alleksana/pexels.com)

Dankbarkeit praktizieren

Sich täglich in ein wenig Dankbarkeit zu üben, macht zufriedener und lenkt die Aufmerksamkeit auf die Dinge, die man als selbstverständlich annimmt. Dadurch weiß man Kleinigkeiten wieder mehr zu schätzen.

Mehr lesen

Verspannungen

Bei akuten Verspannungen im Nackenbereich kann ein heißer Nackenguss gute Dienste leisten. Wir zeigen Ihnen, wie er richtig ausgeführt wird.

Mehr lesen
Immer gut informiert

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle Meldungen, Neuigkeiten aus den Aktiv-Clubs und aktuelle Angebote in unserem Online-Shop

Österreichischer Kneippbund

Dem Österreichischen Kneippbund gehören heute mehr als 30.000 Mitglieder an, denen in rund 200 Kneipp-Aktiv-Clubs ein vielfältiges Gesundheitsprogramm angeboten wird. Regelmäßig erscheint zudem die Kneipp-Zeitschrift – mit vielen praktischen Tipps für mehr Gesundheit im Alltag.

Wichtige Links

[su_menu name=”Footer S2 Shop Allgemein” class=”footer_menu”]

[su_menu name=”Footer S2 Rechtliches” class=”footer_menu”]

Kneipp Shop

[su_menu name=”Footer S3 Shop” class=”footer_menu”]

Kneipp Themen

[su_menu name=”Footer S4 Main” class=”footer_menu”]

[su_menu name=”Footer S4 Aktuelle Schwerpunkte” class=”footer_menu”]