Podcast-Tipp: Endlich ein gesunder Rücken

„Wir sind vom Jäger zum Stubenhocker geworden“, stellt Mediziner Dr. Hans Gasperl im Servus Podcast fest. Rückenschmerzen sind oft die Folge. Gemeinsam mit Sportwissenschaftler und Kneippbund-Präsident Mag. Georg Jillich verrät er, wie wir das im Alltag ausgleichen können.

“Wir sind noch nicht fürs Sitzen gedacht!” (Georg Jillich)

Rückenprobleme sind weit verbreitet und können sehr belastend sein. Langes Sitzen, ungünstige und vor allem auch einseitige Körperhaltungen und Bewegungsmangel tragen das ihre dazu bei. “Auch in der betrieblichen Gesundheitsförderung ist das Thema Wirbelsäule daher ein ganz zentrales”, sagt Georg Jillich, der als Sportwissenschaftler weiß, worauf es bei der Prävention von Rückenproblemen ankommt und wie rückengerechtes Verhalten in Beruf und Alltag aussehen kann. So brauche es keine großen Rahmenbedingungen oder etwa teure Geräte. Schon mit kleinen Übungen zwischendurch und der Berherzigung anderer wertvoller Tipps kann es erfolgreich gelingen, Rückenproblemen den Kampf anzusagen. Im Gespräch mit Hans Gasperl, selbst viele Jahre lang Kneipparzt und Kneippfunktionär, gibt er seine Erfahrungen und sein Wissen dazu weiter.

Bewegung bringt Lebensfreude

Im Podcast erfahren wir unter anderem, wie wir unsere Bandscheiben “nähren” können, warum auch das Trinkverhalten eine wesentliche Rolle bei der Vorbeugung von Rückenschmerzen spielt und wie entsprechende Übungen für einen gesunden Rücken aussehen können. Auf die Stärkung der Gesäßmuskulatur sollte dabei mindestens genau so viel Augenmerk gelegt werden wie auf die Kräftigung der Bauchmuskulatur in günstigen Lagen, die Dehnung des Hüftbeugers und die Lockerung der Muskulatur an der Lendenwirbelsäule. Besondere Aufmerksamkeit wird im Gespräch auch dem Thema Körperhaltung gewidmet, die demnach schon bei den Füßen beginnt und auch in engem Zusammenhang mit dem Selbstbewusstsein steht, das wir ausstrahlen.

Einfach umsetzbare Tipps für den Alltag

Auch zeigen die beiden Experten anhand zahlreicher Beispiele auf, was wir für den besonders beanspruchten Hals-Nacken-Bereich tun können und wie wir das Sitzen vorteilhafter gestalten können, indem wir zum einen die Sitzzeiten verringern (zum Beispiel immer wieder aufstehen, etwa beim Telefonieren) und zum anderen dynamisch sitzen (Position verändern, zwischendurch den Rücken bewusst rund machen, durchstrecken etc.), denn auch stundenlanges theoretisch richtiges Sitzen ist nicht unbedingt optimal …

Reinhören lohnt sich auf jeden Fall: https://www.servus.com/a/gs/gesunder-ruecken-podcast

Buchtipp: Das große Kneipp-Buch (Servus Verlag)

Autor: Hans Gasperl, mit Beiträgen von Georg Jillich, TEM-Ärztin Regina Webersberger und Diätologin Maria Anna Benedikt

Bewusst im Einklang mit der Natur leben: Diese Idee hat eine lange Tradition. Bereits vor 200 Jahren wurde Sebastian Kneipp – dem das Kneippen seinen Namen verdankt – geboren. Zu diesem Jubiläum hat Dr. Hans Gasperl, selbst 40 Jahre lang Land- und Kneipparzt, einen Gesundheits-Ratgeber verfasst, in dem er das Leben und die Fünf-Säulen-Philosophie von Pfarrer Kneipp ausführlich vorstellt.

Erhältlich im Kneipp Service Shop: Buch: Das große Kneipp-Buch – Österreichischer Kneippbund – Aktiv Clubs & Online Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.