Zum Inhalt springen

Yogablock aus Naturkork für die Asana-Praxis.

22,5 x 15 x 10 cm

Stück

Yogablock Kork „Supersize“

18,90 

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand

Vorrätig

Yogablock Kork „Supersize“

18,90 

Artikelnummer: 007-0006 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Robuster und stabieler Yogaklotz aus aus Naturkork zur unterstützung der Asana-Haltung.

Bei dem für die Herstellung der Yoga-Blöcke verwendeten Kork handelt es sich um Granulatkork. Dieser neuwertige Granulatkork stammt von den Abfällen des Korks, der zur Herstellung von Weinflaschenverschlüssen verwendet wird.
 
Die Korkeiche, Quercus super, wächst in Portugal und anderen Ländern, die an den westlichen Rand des Mittelmeerbeckens grenzen. Der Kork wird geerntet, indem die Rinde des Baumes entfernt wird. Die Korkgewinnung ist 100% sicher für den Baum – der nicht gefällt wird – und seine Oberfläche erleidet keinerlei Schäden. Die Ernte erfolgt in einem Zyklus von 9 bis 10 Jahren. Der Korkbaum muss vor der ersten Ernte etwa 25 Jahre alt sein (unberührter Kork), danach müssen neun Jahre vergehen, bis wieder geerntet werden kann. Glücklicherweise lebt der Korkbaum 180 bis 200 Jahre lang, somit kann 15 bis 20 Mal geerntet werden.
 
Was Kork so besonders macht, sind seine Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten:
Eigenschaften: Leichtigkeit, Elastizität, Undurchlässigkeit, Isolierung, Verschleißbeständigkeit, hypoallergen und feuerfest.
Anwendungsbereiche: Bauwesen, Interior Design, Freizeit, Mode und Technik.
 
Der Kauf und die Verwendung von Korkprodukten trägt zur Erhaltung einer natürlichen, erneuerbaren Ressource und einer wichtigen ökologischen Umwelt in den westlichen Mittelmeerländern bei.
Bezugquelle

Yogistar

Material

Naturkork

Gebinde

Stück

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Yogablock Kork „Supersize““

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …

Österreichischer Kneippbund

Dem Österreichischen Kneippbund gehören heute mehr als 30.000 Mitglieder an, denen in rund 200 Kneipp-Aktiv-Clubs ein vielfältiges Gesundheitsprogramm angeboten wird. 10-mal jährlich gibt es zudem die Kneipp-Zeitschrift – mit vielen praktischen Tipps für mehr Gesundheit im Alltag.