Arkana Verlag

Buch: “Angstfrei leben”

Ein Selbstheilungsprogramm – Praxiskurs mit CD

Stück

17,90 

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 049-0010 Kategorie: Schlagwörter: , , , ,

Autor:Ruediger Dahlke

Verlag:Arkana Verlag

Seitenanzahl:128Seiten

Einband:gebundene Ausgabe

Format:19,5 x 14,7 cm

Gewicht:285 g

ISBN:978-3-641-14593-4

Erscheinungsdatum: 29. Mai 2014

Es gibt Dinge, vor denen zahlreiche Menschen Angst haben: Spinnen, fliegen oder öffentlich zu sprechen. Grundsätzlich lebt die Angst von der Enge – und darin liegt bereits der Schlüssel für ihre Auflösung. Wenn wir bewusst und offen auf die Angst zugehen, kann das allein schon zur Auflösung beitragen. In einem Zustand von weiter Offenheit, wie er bei der Meditation geschieht, hat Angst keine Chance.

Ruediger Dahlkes Selbstheilungsprogramm umfasst ein Buch mit dem notwendigen Wissen über Ängste und Lösungsangebote sowie zwei geführte Audio-Heilreisen (Gesamtdauer 72 Minuten). Damit kann man bedenkenlos auf die Suche nach den eigenen Ängsten gehen. In der Weite lösen sie sich auf wie Dunkelheit im Licht.

Buch mit CD (Spieldauer ca. 72 min.)

Informationen zum Autor:

Dr. med. Ruediger Dahlkearbeitet seit 40 Jahren als Arzt, Autor und Seminarleiter. Mit Büchern von »Krankheit als Weg« bis »Krankheit als Symbol« begründete er seine ganzheitliche Psychosomatik, die bis in mythische und spirituelle Dimensionen reicht. Die Buch-Trilogie »Die Schicksalsgesetze«, »Das Schatten-Prinzip« und »Die Lebensprinzipien« bildet die philosophische und praktische Grundlage seiner Arbeit. Ruediger Dahlke nutzt seine Seminare und Vorträge, um die Welt der Seelenbilder zu beleben und zu eigenverantwortlichen Lebensstrategien anzuregen.

Sein Ziel, ein Feld ansteckender Gesundheit aufzubauen, spiegelt sich in Büchern wie »Peace Food« und »Die Hollywood-Therapie« wider, aber auch in der Verwirklichung des Seminarzentrums TamanGa in der Südsteiermark.www.dahlke.at

Marke

Arkana Verlag

Gebinde

Stück

Kneipp-Säule

Lebensfreude

Autor

Ruediger Dahlke