Neue COVID-19 Maßnahmen ab 3. November

Liebe Vereinsvorstände, liebe Funktionäre, liebe Mitglieder!

Die ganze Welt befindet sich zurzeit in einer Ausnahmesituation. Aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen steht uns ab 3. November bis voraussichtlich 30. November ein zweiter Lockdown bevor, welcher auch uns Vereine voll trifft. Turngruppen müssen wieder pausiert, Mitgliederversammlungen, Vorträge etc. abgesagt oder verschoben werden und soziale Kontakte sollen so gut als möglich eingeschränkt werden.

Nachstehend haben wir die wichtigsten Punkte, welche unsere Vereinstätigkeiten
betreffen, zusammengefasst:


Folgende Einrichtungen müssen geschlossen bleiben:

Freizeiteinrichtungen, Sportstätten und Kulturbetriebe müssen geschlossen bleiben und
dürfen nicht betreten werden.

Veranstaltungen sind untersagt

Als Veranstaltungen gelten insbesondere geplante Zusammenkünfte und Unternehmungen zur Unterhaltung, Belustigung oder körperlicher/geistiger Ertüchtigung.

Zusammenkünfte sind generell nur mit max. 6 Personen erlaubt

Wobei diese nur aus max. 2 verschiedenen Haushalten stammen dürfen (zuzüglich deren max. 6 minderjähriger Kinder

Individualsport im Freien bleibt erlaubt, sofern es dabei zu keinem Körperkontakt kommt (Einzelsport).

Z.B. Eine Runde Walken oder Radfahren, alleine, mit Partner oder mit Personen aus max. einem weiteren Haushalt.

Zusätzliche Informationen:

Durch Eure wertvolle Arbeit in den Kneipp-Aktiv-Clubs habt Ihr im Kampf gegen den Coronavirus bislang vorbildliche Arbeit geleistet und die Gesundheit der Mitglieder und somit der gesamten Bevölkerung bestmöglich gefördert. Lassen wir uns die Freude und die Motivation durch die neuen Maßnahmen nicht nehmen – mit Zusammenhalt, positiver Einstellung und der notwendigen Solidarität werden wir auch diese herausfordernde Zeit meistern.